C
B
A

11.07.12: AllesWirdGut

Glück auf!


In den letzten Tagen wurden gleich drei große Bauprojekte entschieden und AllesWirdGut erhielt einen ersten, zweiten und dritten Preis. Das Siegerprojekt ist der Neubau des Landratsamtes in der deutschen Stadt Erlangen und wurde unter rund 30 Einreichungen (bei 400 Bewerbungen) einstimmig von der Jury ausgewählt.

Zu den Projekten:
1. Preis: Landratsamt in Erlangen (D)
Im Stadtzentrum von Erlangen setzt AllesWirdGut mit einem markanten Bau einen, das ganze Areal belebenden Akzent. Mehrere fingerförmige Baukörper gruppieren sich um ein gemeinsames Atrium und erinnern an ein vierblättriges Kleeblatt. Zugunsten eines großzügigen Vorplatzes rückt AllesWirdGut das Gebäude von den unmittelbaren Grundstückgrenzen ab und unterstreicht somit eine luftige Architektur und die unkonventionelle Nutzung des Bauplatzes.
Der gläserne Sockel des Erdgeschoßes ist auf allen Seiten öffentlich zugänglich und bietet eine Cafeteria mit Sitzmöglichkeiten im Innen- und Außenbereich. Über eine großzügige Freitreppe gelangt man in die oberen Geschosse, in denen Büros für unterschiedliche Nutzungen konzipiert sind. Die glatte Glasfassade wird um Aluminiumlamellen ergänzt. Diese schützen vor Sonneneinstrahlung und verleihen der Fassade Bewegung und Tiefe.

Das Kleeblatt – ein städtebaulicher Solitär, der sich mit vielen Möglichkeiten ins Erlanger Stadtleben einbringt, wird das erste Gebäude von AllesWirdGut in Deutschland sein. Der Baubeginn ist für 2013 geplant. Pressemeldung Bayern.de

 

2. Preis: Wohnanlage in Salzburg (A)


3. Preis: Unternehmenszentrale in der Hamburger Hafencity (D)

 

Wenn Sie mehr über die Projekte erfahren wollen, klicken Sie bitte auf die Links oder kontaktieren Sie uns!



[doptg id=“37″]