C
B
A

16.10.12: EOOS

Bill Gates prämiert EOOS für neuartige Toilette


SEATTLE / USA – Auf Einladung der Bill & Melinda Gates Foundation präsentiert das österreichische Designbüro EOOS gemeinsam mit dem Wasserforschungsinstitut Eawag der ETH Zürich ein revolutionär neues Sanitärkonzept: die „diversion toilet“. Im Wettbewerb mit weltweit acht Teams, erhielten EOOS und Eawag einen Anerkennungspreis und wurden mit $ 40.000 für herausragendes Design ihrer Konzeption einer neuartigen Toilette prämiert.

 

Von 14. bis 15. August präsentierten ExpertInnen aus der ganzen Welt und die acht nomminierten Teams, unter ihnen EOOS und Eawag, ihre Konzeption einer neuen Toilette auf der „Reinvent the Toilet Fair“ in Seattle (USA). Die Konferenz versammelte Innovationen, die für eine „nächste Generation“ von Sanitäranlagen stehen. Kooperation und Vernetzung sollen zur gemeinsamen Aufgabe – der Neuentwicklung der Toilette – beitragen.

 

„Wir haben die Toilette so entworfen, dass sie überall funktioniert, vom Slum in Kampala bis zum Wochenendhaus eines Millionärs mitten in der Wildnis“, erklärt Harald Gründl von EOOS Design.

 

Für weitere Informationen, Bildmaterial und Interviews mit EOOS kontaktieren Sie uns bitte unter: press@eoos.com

 

Pressemitteilung als PDF

Bildmaterial als ZIP für Pressezwecke

Kampala-PDF

Artikel zum Projekt:

 

Gates Foundation Press Release

 

Die Presse (Autor: Norbert Philipp)

 

Interview Ö1 zum Lesen (Beitrag: Anna Soucek)

 

Interview Ö1 Harald Gründl (Beitrag: Anna Soucek)

 

Rondo/ Der Standard (Beitrag: Michael Hausenblas)

 

Video: Reinvent the toilett challenge

 

Kulturjournal Ö1

 

Article Monopol

 

Article designboom

 

Article Washington Post

 

Artikel Interior Design NZZ (Autorin Maja Fueter)



[doptg id=“45″]