C
B
A

29.10.12: AllesWirdGut

„Weg schauen“ – Vernissage in München


Zahlreiche BesucherInnen nahmen letzten Dienstag ihre Chance wahr und kamen zur Eröffnung der AllesWirdGut-Ausstellung „Weg schauen“ in München. Die zwei aus Wien angereisten AWG-Architekten Andreas Marth und Herwig Spiegl eröffneten die Ausstellung, die bereits im Frühjahr diesen Jahres in der Architektur Galerie Berlin zu sehen war.

 

AllesWirdGut thematisiert anhand zweier Bauprojekte den Platz in und zwischen Gebäuden: die Wege, Durchgänge, den öffentlichen Raum. Mithilfe von Positiv- und Negativobjekten, storyboard-ähnlichen Perspektivfolgen und „Wegpartituren“ untersuchen die Architekten das Potential von alltäglichen Orten und entwerfen für den Galerieraum eine poetische Analyse.

 

Für den AIT ArchitekturSalon wurde die Ausstellung neu adaptiert und hat nun eine rauhere, grafitti-ähnliche Anmutung. Die Projekt, auf die sich die Rauminstallation und Modelle beziehen, sind zudem als Projektion in die Schau miteinbezogen.

 

Ausstellungsdauer: 24. Oktober – 20. November 2012

Ort:  AIT- ArchitekturSalon München,

Arcisstrasse 68-74, 80801 München



[doptg id=“53″]