C
B
A

15.02.13: AllesWirdGut

Ausgezeichnet!


Umweltminister Niki Berlakovich zeichnete das 2011 fertiggestellte Niederösterreich Haus in Krems (NHK) von AllesWirdGut und feld72 mit dem Staatspreis für Architektur und Nachhaltigkeit aus. Österreichs größtes Bürogebäude in Passivbauweise wurde damit zu einem von fünf Preisträgern aus 99 eingereichten Projekten gekürt.

 

 

„Nachhaltiges und qualitätsvolles Bauen, bei dem Ökonomie und Ökologie, Soziales und Ästhetik im Einklang stehen, ist die wichtigste Grundlage für unsere Lebensqualität. Zukunftsfähige Architektur setzt daher auf hohe Energieeffizienz, eine ressourcenschonende Bauweise und die Verwendung von heimischen Materialien. Das bringt Aufschwung für die Wirtschaft, schafft und sichert wichtige green jobs und hilft uns bei der Energiewende hin zu erneuerbaren Energien. Mit dem Staatspreis Architektur und Nachhaltigkeit zeichnen wir jene Projekte aus, die die eindrucksvollsten Verbindungen von umweltbewusstem Handeln und Ästhetik geschaffen haben.“,

so Umweltminister Niki Berlakovich bei der feierlichen Preisverleihung im Wiener RadioKulturhaus.

 

Mehr Info hier!