C
B
A

11.03.13: Vienna Design Week

Taut Taut – Opening am 20. März, 18h


Eine weiche taktile Architektur aus Teppichen von VORWERK – ein Pavillon, der Material und öffentlichen Raum, sowie die Zusammenarbeit zwischen Bethan Laura Wood von WOOD London und Oscar Wanless von Silo Studio zelebriert. Das Projekt entstand im Rahmen des VIENNA DESIGN WEEK Labors 2012 mit freundlicher Unterstützung durch VORWERK Teppiche.

 

Der „Teppich-Dome“ basiert auf der Geometrie des Tauts Glaspavillon (1914) und den Vorstellungen eines gemeinsamen öffentlichen Raumes, um Utopien aufzubauen. Bruno Taut war ein Meister der Farbe. Er war einer der wenigen modernistischen Architekten, der für sehr ausdrucksstarke Formen bekannt war, meistens den orthogonalen Raster brechend. Der Taut Glaspavillon, vermutlich der Initiator der geodätischen Kuppel, wurde kurz nach der Kölner Werkbund-Ausstellung demontiert, nur wenige Fotos überlebten. Taut war zweifellos eine große Inspiration für den ehemaligen Buckminster Fuller. Beide entwickelten neue Modelle der Architektur, um positive Veränderungen voranzutreiben.

 

Mehrmals im Jahr gibt es Ausstellungen zu österreichischem und internationalem Design in der “STILWERK LIMITED EDITION WINDOW GALLERY CURATED BY VIENNA DESIGN WEEK” zu sehen.