C
B
A

20.03.15: AllesWirdGut

School of Transparency


Verwaltung transparent: AllesWirdGut bauen ein Schulgebäude. Die Berufsschule für Verwaltungsberufe in der Wiener Embelgasse demonstriert Bürgernähe, Offenheit und Transparenz.

 

Verwaltung transparent

 

 

Einzig der Rand des Gebäudes zum benachbarten Block begrenzt die neue Berufsschule in der Embelgasse. Innerhalb der Schule demonstriert die Architektur von AllesWirdGut Bürgernähe, Offentheit und Transparenz.

Dank großer Glasflächen gewährt bereits das Erdgeschoss Einblicke in den Schulalltag und eröffnet den Straßenraum hin zum grünen Schulhof. Transparenz, Offenheit und Durchblick prägen den Außenauftritt der neuen Berufsschule.
Wie in einem Setzkasten arrangiert, gewähren die Klassenräume der oberen Stockwerke Einblicke in den schulischen Alltag und betten diesen unmittelbar in die Fassade, das Außenbild der Schule, ein. So findet der enge Zusammenhang von Öffentlichkeit und Verwaltung einen für beide Seiten bereichernden architektonischen Ausdruck.

 

Fenster zum Hof & sonnige Terrasse 

 

 

Über ein großzügiges, zweigeschossiges Foyer gelangen die SchülerInnen direkt zu den Klassenräumen, die im 2.Obergeschoss beginnen. Das Foyer holt Licht, Luft und Grün des Hofgartens ins Gebäude.

Zum Erschließungs- und Kommunikationsbereich hin sind die Klassen transparent gehalten – ein Kontinuum, das Lern-, Arbeits– und Kommunikationsbereiche nahtlos ineinander übergehen lässt.

Ergänzend zum grünen Innenhof nutzen die SchülerInnen die sonnige Hofterrasse im 2.Obergeschoss: Ein Freiraum liegt für die SchülerInnen so jederzeit erreichbar in unmittelbarer Nähe.

 

 

Baudaten:
Baubeginn: September 2013
Fertigstellung: Februar 2015
Bruttogeschoßfläche (BGF): 5.820m²

 

Pressetext (.pdf Download)

Bildmaterial / Hi Res Images (Zip-Download | 300 dpi, .jpg)

 



12

 

© Guilherme Silva Da Rosa