C
B
A

30.05.16: TBA21

An Arrival Tale…


Thyssen-Bornemisza Art Contemporary (TBA21) freut sich, die Eröffnung der Ausstellung An Arrival Tale von Mario García Torres im TBA21–Augarten am 17. Juni 2016 anzukündigen.

Der mexikanische Künstler Mario García Torres (geboren 1975) wendet investigative künstlerische Strategien an, um in Archive, Landschaften und Orte eingeschriebene und verborgene Geschichten und Narrative offenzulegen und die Beschaffenheit und Begrenztheit historischer Aufzeichnungen und Objekte aufzuzeigen. Dabei tauchen in seinem Werk verschiedene Erzähltechniken auf, wie fiktive Briefwechsel, Reportage und Icherzählung, die Formen der Aneignung, Wiederaufführung und der Wiederholung des Geschehenen oder dessen innewohnenden Potenzialitäten inszenieren.

Die Ausstellung An Arrival Tale in der Thyssen-Bornemisza Art Contemporary–Augarten löst mit einer konzeptuellen Geste die Arbeiten des Künstlers in der TBA21-Sammlung aus ihren ursprünglichen Zusammenhängen und Fixierungen und öffnet sie als Kollektion von Narrativen und künstlerischen Experimenten für neue Einschreibungen.

An Arrival Tale argumentiert anhand meiner Arbeiten aus der TBA21-Sammlung, dass der Raum der Ankunft, dieser Raum in dem man sich selbst neu erfinden kann, ein spannender sein könnte und dass er historisch betrachtet ein Ort des Aufbruches war”, so García Torres.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bedanken uns für die Ankündigung in Ihrem Medium!

SAVE THE DATE für Mario García Torres: An Arrival Tale
17. Juni 2016, TBA21–Augarten
Scherzergasse 1A, 1020 Wien

Pressegespräch: 17. Juni um 10:30 Uhr
Eröffnung: 17. Juni um 19 Uhr
Ausstellung: 17. Juni – 20. November 2016

Anmeldung für das Pressegespräch unter press@anaberlin.com

Press Images

Press Information



Mario García Torres. The Way They Looked at Each Other, undatiert Eine Auftragsarbeit der TBA21 Photo: Nik Wheelr / Alamy

Mario García Torres. The Way They Looked at Each Other, undatiert I Eine Auftragsarbeit der TBA21 I Photo: Nik Wheelr / Alamy