C
B
A

27.06.16: Vienna Design Week

Festival #10


2016 begeht die VIENNA DESIGN WEEK feierlich die 10. Festivalausgabe – ein Jubiläum!

Die Jubiläums-Festivalausgabe findet zwischen 30. September und 9. Oktober mit rund 150 Veranstaltungen statt. Wir freuen uns schon jetzt einige Highlights des Jubiläumsjahres ankündigen zu dürfen.

Zum 10. Geburtstag gibt es Zucker – auch visuell: Die heurige Festivalgrafik und -kampagne spannt den Bogen von traditionellem Handwerk hin zu den neuesten Technologien. Als Ausgangspunkt für die Fotografien und Collagen, die in Zusammenarbeit von Art Director Christof Nardin und Fotograf Markus Guschelbauer entstanden, diente die diesjährige Festivalzentrale in den ehemaligen Bothe & Ehrmann Ausstellungshallen, die das Unternehmen JP Immobilien exklusiv für das Festival öffnet. Die Zentrale bietet eine Vielzahl an Orten, die die Heterogenität des Festivals widerspiegeln und lustvoll mit dem Designbegriff des Festivals interagieren. Der digital modellierte, hyperreale „10er“, der sich im Jubiläums-Logo wiederfindet, verbindet zudem das Alte mit dem Neuen.

10 Jahre VIENNA DESIGN WEEK machen sich natürlich auch im Festivalprogramm 2016 bemerkbar. So freuen wir uns heuer zwei gänzlich neue Formate präsentieren zu dürfen: Mit dem einen wird ein thematischer Schwerpunkt auf Grafikdesign gelegt, während sich die Programmschiene Industrial Design mit den Herausforderungen und Problemlösungskompetenzen des Industriedesigns befasst.
Als Gastland präsentieren wir heuer Tschechien und freuen uns u.a. Führungen durch die umfassend renovierte und seit 2012 wieder eröffnete Villa Tugendhat in Brno – einem Meilenstein moderner Architektur von Ludwig Mies van der Rohe – anzubieten. Der Kurator Adam Štěch stellt mit der Ausstellung „Generace“, die in der Festivalzentrale zu sehen sein wird, eine junge Generation Designschaffender aus dem Gastland vor.
Diesjähriger Fokusbezirk ist Margareten, ein Kreativindustrie-Ballungszentrum – an manchen Ecken schon augenscheinlich von der jungen urbanen Bevölkerung in Beschlag genommen, an anderen Ecken zeigt sich noch die Durchmischung von Arbeiterbezirk und lokaler Produktion.

Mit Unterstützung der Wirtschaftskammer Wien und der Wirtschaftsagentur Wien wurde zudem eine Studie zur Nachhaltigkeit der VIENNA DESIGN WEEK beauftragt. Die von PGM marketing research consulting durchgeführte Studie „Evaluierung VIENNA DESIGN WEEK 2006-2015“ erhebt quantitative und qualitative, nachhaltige Effekte des Festivals für den Designstandort Wien, die internationale Relevanz sowie Auswirkungen der Zusammenarbeit von Designschaffenden und Unternehmen.

Das Jubiläumsjahr bietet auch einen Reigen zusätzlicher Aktivitäten im In- und Ausland: Eine gemeinsame Veranstaltgung mit der Diagonale – Festival des österreichischen Films beim Designmonat Graz, eine VIENNA DESIGN WEEK-Ausstellung im Austrian Cultural Forum New York und ein Design-Auftritt gemeinsam mit ADN – Austria Design Net bei der diesjährigen Design Biennale London und beim World Design Capital in Taipeh stehen ins Haus.

Eine umfassende Publikation mit einem beeindruckenden Line-Up aus dem Who-is-Who der internationalen Designszene, sowie versammelten Höhepunkten von 10 Jahren VIENNA DESIGN WEEK erscheint rechtzeitig zum Festivalstart.

Presskit



vdw16-logos-web 1

01

vdw16-collage 1 (c) Markus Guschelbauer/ Bueronardin

02 (c) Markus Guschelbauer / Bueronardin

 

vdw16-pressefoto 1 (c) Markus Guschelbauer

03 (c) Markus Guschelbauer

Team Vienna Design Week 2016 (c) Katharina Gossow

04 (c) Katharina Gossow