C
B
A

24.01.17: Vienna Design Week

Festival Review & window gallery


Review Präsentation
VIENNA DESIGN WEEK 2016

 

window gallery

Die Maschine – Plastilincollagen
von Schuberth und Schuberth
Architektur und Innenarchitektur

Eröffnung am 31. Januar 2017, ab 18 Uhr

In der Ausstellung mit dem Titel „Die Maschine – Plastilincollagen“ bezieht sich das Wiener Architekturduo Schuberth und Schuberth auf die im Jahr 1909 entstandene dystopische Kurzgeschichte „The Machine Stops“ von E.M. Forster, die von Philipp Schmoetten neu ins Deutsche übersetzt wurde und im Letter P Verlag erschienen ist. Für diese Ausgabe des Buches entwarfen die Architekten illustrierende Plastilincollagen, die in der window gallery des VIENNA DESIGN OFFICE präsentiert werden. Das Gebäude von Jean Nouvel korrespondiert dabei mit den in der Kurzgeschichte beschriebenen und in den Plastilincollagen aufgegriffenen ästhetischen Merkmalen der Maschine.

Die Geschwister Schuberth und Schuberth gründeten 2005 in Wien das gemeinsame Büro. Mit einem Team aus 10 Personen entwerfen, planen und konzipieren sie heute in allen Bereichen der Gestaltung. Das Tätigkeitsfeld reicht von klassischer Architektur, Innenraumgestaltung und Möbeldesign bis hin zur Ausstellungsbeteiligungen.

Laufzeit der Ausstellung: 01.02. – 19.03.2017


Schuberth und Schuberth: Die Maschine

Foto: Christoph Panzer