C
B
A

09.11.17: GRAFT

Hotel & Spa Seezeitlodge


Das Hotel & Spa Seezeitlodge am Bostalsee liegt in einem einzigartigen Stück Natur: hier überblickt ein kleines bewaldetes Kap mit seiner Höhenentwicklung den schönen See.
Im Kern des Entwurfs von GRAFT steht der Grundgedanke, ein Stück Architektur zu kreieren, das sich aus dem Charakter des Ortes entwickelt und ihn überhöht.

Dementsprechend entwickelt sich die Gebäudefigur aus der Topografie der Umgebung. In seiner Lage vermittelt das Hotel zwischen den besonderen natürlichen Atmosphären des Grundstücks: zwischen der Dichte des Waldes und der Weite des Sees.

Man nähert sich der Seezeitlodge durch einen dichten Eichenwald, ohne den See zu erahnen. In der Annäherung an das Gebäude fährt man zwischen begrünten Hügeln, über denen der zweigeschossige Riegel der Hotelzimmer schwebt. Unter dem Riegel und zwischen den Hügeln betritt man die Lobby, von der aus sich ein atemberaubender Blick über den See öffnet. Sämtliche Funktionseinheiten des Erdgeschosses (Restaurant, Veranstaltungsräume, Spa und Back-of-House) sind in die Hügellandschaft integriert, die mit der umgebenden Topographie sanft verschmilzt.

GRAFT_Hotel & Spa Seezeitlodge_PR-Kit



Hotel & Spa Seezeitlodge (c) Airteam

Hotel & Spa Seezeitlodge (c) Airteam

Hotel & Spa Seezeitlodge (c) Airteam

Hotel & Spa Seezeitlodge von GRAFT (c) Airteam

Hotel & Spa Seezeitlodge (c) Michael Moser

Hotel & Spa Seezeitlodge (c) Michael Moser

Hotel & Spa Seezeitlodge von GRAFT (c) Michael Moser

Hotel & Spa Seezeitlodge von GRAFT (c) Michael Moser

Hotel & Spa Seezeitlodge (c) Michael Moser

Hotel & Spa Seezeitlodge (c) Michael Moser

Hotel & Spa Seezeitlodge (c) Michael Moser

Hotel & Spa Seezeitlodge (c) Michael Moser