C
B
A

16.04.18: Artcurial

Zwei Visionen des Impressionismus


Das französische Auktionshaus Artcurial bietet in einer aufsehenerregenden Auktion impressionistischer und moderner Kunst am 4. Juni 2018 fünf sehr persönliche Werke von Paul Gauguin zur Versteigerung an.

Die Arbeiten sind zum ersten Mal auf dem Kunstmarkt und stammen alle aus der Sammlung Favre-Tessier. Im Zuge derselben Auktion wird das Gemälde Landschaft mit Netzflickerinnen (1882) von einem anderen Meister des Impressionismus, Vincent Van Gogh, präsentiert.

Die beiden in turbulenter Freundschaft verbundenen Künstler – den einen kostete sie sogar ein Ohr – sind so für die Zeit der Ausstellung und Auktion bei Artcurial in Paris wieder vereint. Die bemerkenswerte Zusammenstellung dieser Frühwerke eröffnet Einblicke in einen künstlerischen Austausch zu Beginn des 20. Jahrhunderts, der Gauguin und Van Gogh berühmt machen sollte.

Ausstellungen und Auktion
Preview: 28. März bis 3. April 2018, Paris
Ausstellung: 1. bis 4. Juni 2018, Paris
Auktion: 4. Juni 2018, 20:00 Uhr, Paris

Presskit



Paul Gauguin (1848- 1903), Le port de Javel, 1876, huile sur toile ©Artcurial

01 Paul Gauguin, Le port de Javel, 1876, huile sur toile ©Artcurial

Paul Gauguin, Fleurs et oiseau, tambourin, 1884-1886 - © Artcurial

02 Paul Gauguin, Fleurs et oiseau, tambourin, 1884-1886 – © Artcurial

Vincent van Gogh, Raccomodeuses de filets dans les dunes, 1882, Huile sur papier marouflé sur panneau ©Artcurial

03 Vincent van Gogh, Raccomodeuses de filets dans les dunes, 1882©Artcurial